Hauptnavigation

Aufgaben und Kompetenzen

 

Die Kreisschulpflege trägt für die Oberstufen-schulen des Kreisschulverbandes Homberg die Gesamtverantwortung. Sie ist das oberste Führungsorgan der Oberstufenschule Kreisschule Homberg und somit verantwortlich für den Vollzug der kantonalen Vorgaben. Die Kreisschulpflege ist zudem als Anstellungs-behörde für die Stellenbewirtschaftung der Schule verantwortlich.

Ihr obliegt die strategische Führung des Oberstufenschulverbandes Kreisschule Homberg.


Strategische Führung

Als zentrales Führungsorgan plant die Kreisschulpflege die mittel- und längerfristigen Massnahmen, welche zur Erreichung der kantonalen und lokalen Entwicklungsziele notwendig sind. Sie plant vorausschauend, unter Berücksichtigung der eigenen Ressourcen und erkennt Entwicklungstendenzen frühzeitig.

Die Schulpflege erstellt die Finanzplanung zu Handen des Kreisschulrates, welchem die Entscheidungskompetenzen obliegen.

Die strategische Führung beinhaltet im Wesentlichen:

  • die Richtung bestimmen und langfristige Ziele setzen
  • langfristige Massnahmen planen bzw. genehmigen
  • den Leistungsauftrag und die Ausrichtung definieren
  • den Rahmen setzen und Vorgaben festlegen
  • Situation und Umfeld der Schule sorgfältig beobachten, sowie Tendenzen einschätzen und gewichten



    Aufgabenbereiche der strategischen Führung:

    Personalführung und Administration

  • Führen der Schulleitung
  • Anstellungsbehörde Schulleitung, Lehrpersonen und Sekretariatspersonen
  • Anstellungsbehörde Schulsozialarbeitende
  • Anstellungsbehörde Aufgabenhilfe Oberstufe


    Schul-/ pädagogische Führung:

  • Festlegen der Schulorganisation
  • Festlegen von Grund- und Nebenangeboten
  • Bewilligung der Schulprogramme
  • Bewilligung des Schulleitbildes
  • Sicherstellung der Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung


    Entscheidungsinstanz bei beschwerdefähigen Entscheiden:

  • Laufbahnentscheide (Promotionen, Schulentlassung, etc,)
  • Disziplinarentscheide


    Organisation:

  • Betriebsplanung (Raum- und Materialplanung)
  • Kontrolle Ressourceneinsatz
  • Kontrolle der Umsetzung von vorgegebenen Massnahmen und Aufträgen
  • Bewilligungsverfahren BKS (Abteilungsbewilligungen, Fördermassnahmen, etc.)


    Information und Kommunikation:

  • Zusammenarbeit mit lokalen / kantonalen Behörden und Institutionen
  • Sicherung des Informationsflusses
  • Öffentlichkeitsarbeit


    Finanzen:

  • Finanzplanung
  • Controlling

      

     

    >> Mitglieder...


  • Seite drucken

    nach oben

       | © 2007 Kreisschule Homberg : webdesign & cms by backslash